Studieren für Kreative?

kreative Studiengänge

Ja, das ist möglich. Wenn auch die Suche nach einem kreativen Studiengang nicht leicht ist, sollten sie nicht so schnell aufgeben. Die Suche lohnt sich auf jeden Fall. Wenn sie das richtige Talent besitzen, lassen sie sich auf keinen Fall abschrecken. Glauben sie an sich. Kreativität wird im Duden auch als schöpferische Kraft bezeichnet. Sei es das Schreiben, Malen, Zeichnen, Gestalten, Fotografieren, Musizieren, Schauspielern, Filmen oder anderes handwerkliches bzw. künstlerisches Talent; in jederlei Hinsicht findet man einen Studiengang. Vor der Suche seien sie sich allerdings im klaren darüber, was sie mit ihrem kreativen Talent erreichen wollen bzw. auch mit welchen Berufen sie das sogar verbinden könnten. Letztendlich soll schließlich auch der Verdienst stimmen, damit man seinen Lebensunterhalt selbständig bestreiten kann.

Haben sie erst mal ein Ziel vor Augen, können sie mit der Verwirklichung beginnen. Zahlreiche Internetseiten werden ihnen dabei helfen. Besonders nützlich sind die Seiten http://www.studis-online.de/Studienfuehrer/kunst.php und http://www.design-studieren.de/.

Die erste verschafft ihnen z.B. einen Überblick über kreative Studiengänge, d.h. was überhaupt an welchen Universitäten, Hochschulen usw. angeboten wird. In die Richtung Medien, Kultur, Musik und Sprachen gibt es oftmals sehr vielseitige Möglichkeiten kreativ tätig zu sein. Viele Studiengänge wie Werbe- bzw. Kommunikationsdesign und ähnliches wären ohne Kreativität undenkbar. Suchen sie auch mal direkt bei Filmhochschulen, Kunsthochschulen und anderen Schulen. Das birgt meistens die Möglichkeit auf kreative Studiengänge zu stoßen, die sonst nicht weiter auf zusammenfassenden Webseiten genannt werden.

Bedenken sie auch ungewöhnliche Möglichkeiten, die sie vielleicht gar nicht erst in Erwägung gezogen hätten. Studienrichtungen wie Naturschutz oder Lehramt können sehr kreativ sein. Der Studiengang Kultur und Technik an der TU in Berlin ist ein Beispiel für eine interessante Kombination zwischen einem relativ wenig kreativen Thema und einem sehr kreativen Thema. Das lässt erkennen, dass der Phantasie eigentlich keine Grenzen gesetzt ist. Die Nachfrage nach kreativen Studiengängen hat in den letzten Jahren stark zugenommen; somit liegt nahe, dass auch weiterhin solche entstehen werden. Zu guter letzt kommt es darauf an, wie sie ihre schöpferische Kraft bewusst in ihrer beruflichen Tätigkeit einfließen lassen. Es liegt also an ihnen. Der richtige Wille und ein klares Ziel beinhalten immer eine wunderbare Lösung, die für sie erfüllend sein wird.

Kreative Menschen, die in Erwägung ziehen, ein Studium zu absolvieren, haben hierzu die unterschiedlichsten Möglichkeiten. Nicht jedermann ist das Glück vergönnt, aus einer Leidenschaft einen Beruf zu machen. Dementsprechend macht es Sinn, alle sich ergebenden Möglichkeiten auszuschöpfen und den Traum vom Traumberuf zu realisieren. Ein Kunststoffkoffer oder ein funktional ausgestatteter Aktenkoffer sind im Rahmen eines Studiums unverzichtbare Helferlein. Denn wie sonst sollte man all' die Bücher und Hefte wohlgeordnet mit in die Uni nehmen können?