Moderne Heizsysteme

Moderne Heizsysteme

Auch auf dem Gebiet der modernen Heizsysteme hat sich in den letzten Jahren einiges getan. Die Konsumenten wollen jetzt auch umweltfreundlich heizen, vor 10 Jahren noch spielte das nur eine untergeordnete Rolle. Neben dem Heizkörper an der Wand gibt es mittlerweile zahllose andere Möglichkeiten, seine Räumlichkeiten zu beheizen. Hier werden ein paar Heizungssysteme vorgestellt.

Vor allem im industriellen Bereich spielt die Infrarotheizung eine große Rolle. Man setzt sie vor allem in großen Hallen ein. Dort würde ein konventionelles Heizsystem nicht ausreichen. Die Besonderheit dieser Heizungsanlagen ist, dass sie mit Strahlungs- und Wärmewellen heizt.

Wer heute über moderne Heizsysteme nachdenkt, kommt auch an der Nachtspeicherheizung nicht vorbei. Bei diesem System wird der Strom in Schwachlastzeiten, also am Nachmittag oder in der Nacht, in speziellen Zellen gespeichert. Mit diesem Strom wird dann geheizt. Da der Strom während dieser Phasen billiger ist, als der Strom im Normaltarif lohnt sich das bei manchen Häusern im Vergleich zu konventionellen Methoden.

Eine schon etwas ältere Methode, die allerdings auch heute noch in modernen Häusern Einsatz findet, ist die Gasheizung. Wie der Name der Heizungsanlage schon sagt, wird sie durch brennfähige Gase beheizt. Das Gas, das dafür üblicherweise benutzt wird ist Erdgas. Es werden allerdings auch häufig Flüssiggase verwendet. Diese bestehen aus einem Gemisch von Butan und Propan.

In vielen modernen Häusern wird nicht mehr über Heizkörper, sondern über sogenannte Flächenheizungen geheizt. Dazu zählen unter anderem die Wandheizung und die Fussbodenheizung. Dieses Prinzip ist schon sehr alt. Schon die alten Römer verwendeten eine Kombination aus Fußboden- und Wandheizung um ihre Häuser zu beheizen. In der heutigen Zeit werden diese Heizungssysteme oft in Verbindung mit einer Zentralheizung verwendet. Zum Einbau dieses Systems in ältere Häuser müsste man die gesamte Heizung erneuern und sowohl Wände, als auch Böden aufstemmen. Daher lohnt sich diese Heizungsart in der Regel nur bei Neubauten.

Wer also umweltfreundlich heizen möchte, der hat die Qual der Wahl. Die Heiztechnik hat sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt und so wurde auch die Solarheizung immer effizienter und beliebter. Die Nutzung von erneuerbaren Energien wird auch in Zukunft eine große und wichtige Rolle spielen.

Weitere interessante Links rund ums Heizen